SZ + Update Bautzen
Merken

Corona: Mehr Arbeitslose in der Oberlausitz

Die Krise schlägt auf den Arbeitsmarkt durch: Unternehmen haben für fast 63.000 Beschäftigte Kurzarbeit angemeldet - und viel weniger freie Stellen gemeldet.

Von Tilo Berger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Mehr Arbeitslose, mehr Kurzarbeit und weniger freie Stellen meldet die Arbeitsagentur für die Oberlausitz.
Mehr Arbeitslose, mehr Kurzarbeit und weniger freie Stellen meldet die Arbeitsagentur für die Oberlausitz. © dpa

Bautzen. So einen Anstieg der Kurzarbeit gab es zuletzt im zweiten Halbjahr 1990: Damals wurden von heute auf morgen ganze Belegschaften auf unbestimmte Zeit oder für immer nach Hause geschickt. Fast 30 Jahre später hat die Arbeitsagentur Bautzen jetzt Meldungen über Kurzarbeit von 5.923 Firmen und Behörden aus den Landkreisen Bautzen und Görlitz entgegen genommen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen