merken
PLUS Döbeln

Corona-Tests in Rochlitzer Kita ausgewertet

Knapp 40 Kinder und fünf Erzieher müssen für zwei Wochen in Quarantäne. Ein positives Testergebnis liegt vor.

Kräfte des DRK-Kreisverbandes Döbeln-Hainichen haben am Dienstag Kinder und Erzieher in einer Rochlitzer Kita getestet.
Kräfte des DRK-Kreisverbandes Döbeln-Hainichen haben am Dienstag Kinder und Erzieher in einer Rochlitzer Kita getestet. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mittelsachsen. Die Corona-Tests von knapp 40 Kindern und fünf Erziehern aus einer Kita in Rochlitz sind ausgewertet. "Die Tests waren alle negativ", informierte Kreissprecher André Kaiser am Mittwoch. Trotzdem gibt es in Mittelsachsen einen neuen Fall. 

Jener stünde in Verbindung mit dem positiv auf das Virus getesteten Kind, das die Rochlitzer Kita besucht, so Kaiser weiter. Weitere Auswirkungen habe das neue Testergebnis jedoch nicht. 

Anzeige
Die Karriere in Fahrt bringen
Die Karriere in Fahrt bringen

Im Autohaus Dresden gilt: Wenn Mitarbeiter gute Leistungen zeigen, dürfen sie ihr ganzes Potential entfalten. Da ist so mancher schnelle Aufstieg möglich.

Die Mädchen und Jungen sowie Erzieher, die am Dienstag von Kräften des DRK-Kreisverbandes Döbeln-Hainichen getestet worden sind, befinden sich trotz der negativen Testergebnisse in Quarantäne. Diese werde, wie vorgeschrieben, zwei Wochen andauern. In der Regel sei in dieser Zeit kein weiterer Test vorgesehen. Im Einzelfall könne dies aber auch anders sein, so Kaiser. 

In Verbindung mit dem Kita-Kind ist auch ein weiteres Kind der Familie positiv getestet worden. Da dieses jedoch keine Gemeinschaftseinrichtung besucht habe und das Testergebnis ebenfalls bereits am Wochenende vorlag, seien auch diesbezüglich keine weiteren Maßnahmen notwendig gewesen. Bei den Betroffenen handele es sich nicht um Reiserückkehrer, sagte André Kaiser. 

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Im Zuge des positiven Tests in Rochlitz hat sich die Zahl der Quarantänebescheide, die das Gesundheitsamt bisher ausgestellt hat, erhöht. Sie beträgt derzeit 1.572. "1.445 Personen haben die Quarantäne wieder verlassen", sagte Kaiser. 

Am Dienstag informierte das Landratsamt über den positiven Nachweis bei dem Kita-Kind aus Rochlitz. Daraufhin wurden knapp 40 Kinder sowie fünf Erzieher der Einrichtung als Kontaktpersonen ermittelt, die ebenfalls getestet werden mussten. Einige Eltern waren bereits am Montag mit ihrem Kind beim Arzt gewesen, um einen entsprechenden Abstrich zu machen. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln