SZ + Großenhain
Merken

Schmissige Rhythmen gegen den Coronablues

Im Priestewitzer Ortsteil Baßlitz legt jeden Samstag André Skoupy auf - in einer Hofeinfahrt.

Von Catharina Karlshaus
 3 Min.
Teilen
Folgen
DJ SKOUP alias André Skoupy aus dem Priestewitzer Ortsteil Baßlitz ganz in seinem musikalischen Element. Seit der Coronakrise legt er jeden Samstagabend in seiner Hofeinfahrt auf.
DJ SKOUP alias André Skoupy aus dem Priestewitzer Ortsteil Baßlitz ganz in seinem musikalischen Element. Seit der Coronakrise legt er jeden Samstagabend in seiner Hofeinfahrt auf. © Foto: Kristin Richter

Baßlitz. Für anderthalb Stunden ist die Welt wieder in Ordnung. Für anderthalb Stunden sind die Gedanken an heimtückische Viren, bedrohliche Kurzarbeit und nicht enden wollende Schulaufgaben am Küchentisch wie weggeblasen. Wenn Helene atemlos durch das Dorf schmettert, Roland zum tausendsten Mal fragt, weshalb er nicht nein gesagt hat und Mario seine Liebe zu dreilagigem Klopapier besingt, ist es wieder soweit. Dann ist es Samstagabend 17.30 Uhr, und DJ SKOUP legt wie seit sechs Wochen nun schon Musik auf. „Musik ist gut für die Seele! Als das im März mit diesem Coronavirus begonnen hat und auf einmal eine Ausgangssperre verhängt worden ist, dachte ich, es würde den Leuten vielleicht gut tun“, bekennt der 33-jährige Andre Skoupy.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain