merken
PLUS Meißen

Freistaat zählt einen Corona-Fall mehr als der Kreis Meißen

Die Differenz konnte noch immer nicht aufgeklärt werden. Der Landkreis Meißen sagt, seine Zahlen sind richtig.

Diese Hinweise sind wichtig: Der Mund-Nasen-Schutz ist beim Einkaufen und in öffentlichen Räumen sowie Verkehrsmitteln nötig. Mit der Einführung der Masken, der Abstandsregeln sowie anderer Maßnahmen sinkt die Anzahl der Corona-Fälle stark.
Diese Hinweise sind wichtig: Der Mund-Nasen-Schutz ist beim Einkaufen und in öffentlichen Räumen sowie Verkehrsmitteln nötig. Mit der Einführung der Masken, der Abstandsregeln sowie anderer Maßnahmen sinkt die Anzahl der Corona-Fälle stark. © Fotostand

Meißen. Im Landkreis Meißen gibt es 232 positiv getestete Personen, teilte das Landratsamt am Sonntag mit. Das bedeutet keinen Anstieg zu den Vortagen. Allerdings führen das Robert Koch-Institut und das sächsische Sozialministerium 233 Corona-Fälle für den Landkreis Meißen auf. Diese Differenz von einem Fall konnte auch am Sonntag nicht aufgeklärt werden. Das Landratsamt Meißen stellt noch einmal klar, dass die Zahl von 232 Fällen korrekt und so im System des Gesundheitsamtes enthalten ist. Wie die Abweichung zur Statistik des Freistaates und des Robert Koch-Institutst zu Stande kam, soll am Montag mit der Landesuntersuchungsanstalt geklärt werden.

Lange kein Anstieg mehr.
Lange kein Anstieg mehr. © Landkreis Meißen
Schön flache Kurven.
Schön flache Kurven. © Landkreis Meißen
Die meisten Todesopfer sind in der Altersgruppe über 80 Jahre.,
Die meisten Todesopfer sind in der Altersgruppe über 80 Jahre., © Landkreis Meißen
Radebeul liegt vorn. 
Radebeul liegt vorn.  © Landkreis Meißen

Mit Stand Sonntag ist bei 206 Personen die behördlich angeordnete Quarantäne beendet. Unabhängig vom Status der Quarantäne werden sechs Personen stationär behandelt, davon einer auf der  Intensivstation. 19 Menschen sind insgesamt verstorben. Das ist kein Anstieg zum Vortag. 41 Kontaktpersonen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Anzeige
Gemeinsam für Ihre Gesundheit
Gemeinsam für Ihre Gesundheit

Das Klinikum Döbeln bietet exzellente medizinische Versorgung in allen Fachabteilungen. Ein Spezialgebiet bildet die Behandlung von Darmerkrankungen.

Der sächsische Landkreis mit den meisten Infizierten ist Zwickau (854). Meißen liegt an viertletzter Stelle vor Chemnitz (201), dem Kreis Leipzig (192) und Nordsachsen (142). Weltweit die meisten Corona-Fälle wurden laut der Johns Hopkins Universität in den USA registriert (rund 1,62 Millionen). Zweiter ist Brasilien mit 347.000 vor Russland mit 344.000. Deutschland ist mit 180.000 Achter. Weltweit gibt es rund 5,33 Millionen Fälle mit 341.000 Corona-Toten.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

Mehr zum Thema Meißen