SZ + Sport
Merken

Was Profifußballer und Pferde gemeinsam haben

Außer Bundesligaspielen finden auch Galopprenntage wieder statt. Ohne Besucher und Corona-Tests, aber mit Auflagen - am Freitag auch in Dresden.

Von Maik Schwert
 5 Min.
Teilen
Folgen
Der deutsche Spitzenjockey Andrasch Starke gibt nach dem Erfolg auf dem Pferd Rubaiyat in Berlin-Hoppegarten ein Siegerinterview mit Abstand und Rennschal.
Der deutsche Spitzenjockey Andrasch Starke gibt nach dem Erfolg auf dem Pferd Rubaiyat in Berlin-Hoppegarten ein Siegerinterview mit Abstand und Rennschal. © dpa/Andreas Gora

Dresden. Galopprennen unter Ausschluss der Öffentlichkeit? Hat es auch in Dresden schon gegeben, nur ist das sehr lange her. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die Renntage ohne Publikum durchgeführt. An diesem Freitag, gut 75 Jahre später, ist es wieder soweit auf der Anlage im Stadtteil Seidnitz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport