SZ + Sachsen
Merken

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Sachsen

Spielplätze, offene Geschäfte und Sport - Sachsen hat weitere Corona-Einschränkungen gelockert. Was wieder erlaubt ist und was nicht - ein Überblick.

Von Annette Binninger & Andrea Schawe
 10 Min.
Teilen
Folgen
Abstand halten sollte man trotz Lockerungen.
Abstand halten sollte man trotz Lockerungen. © Christian Juppe

Dresden. Die sächsische Regierung hat am Donnerstag ihre neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Diese gilt ab Montag, 4. Mai. Bund und Länder hatten sich am Nachmittag über weitere Lockerungen der bisherigen Einschränkungen in einzelnen Bereichen verständigt. Es sei bislang gelungen, die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland zu verlangsamen, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag. "Die Gefahr durch die Corona-Pandemie ist noch nicht gebannt."

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sagte, das niedrige Infektionsgeschehen in Sachsen "gibt uns die Möglichkeit, schneller voranzuschreiten als andere".  Pro Tag gibt es im Freistaat zwischen 20 und 40 Neuinfektionen. 

Bund und Länder wollen am 6. Mai über weitere Schritte beraten. Dann müsse es um Gastronomie und Kitas gehen, sagte Kretschmer. Was gilt nun also ab Montag 4. Mai bis 20. Mai? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Bleiben die Kontaktverbote bestehen?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen