SZ + Dresden
Merken

Dresdner Lehrerin: "Spiel mit dem Feuer"

Eine Dresdner Grundschullehrerin spricht über ihre Ängste vor Corona und schildert, wie aufreibend Heimarbeit sein kann. Was das Ministerium dazu sagt.

Von Dominique Bielmeier
 6 Min.
Teilen
Folgen
Schüler einer vierten Klasse in einer Dresdner Grundschule. Seit vergangenem Montag ist die Schulpflicht in Sachsen vorübergehend ausgesetzt - eine Dresdner Grundschullehrerin findet das gut.
Schüler einer vierten Klasse in einer Dresdner Grundschule. Seit vergangenem Montag ist die Schulpflicht in Sachsen vorübergehend ausgesetzt - eine Dresdner Grundschullehrerin findet das gut. © Symbolbild: Sebastian Kahnert/dpa

Dresden. Wochenlang haben Lehrer Schüler nur in Notbetreuung unterrichtet, die meisten Kinder mussten ihre Aufgaben von zu Hause aus erledigen. Kritik daran wurde nicht wenig geäußert. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden