SZ + Sachsen
Merken

So viele Sachsen wie noch nie in Kurzarbeit

Für mehr als 500.000 Beschäftigte im Freistaat wurde Kurzarbeit angezeigt. Die Arbeitsagentur kündigt Prüfungen an.

Von Marvin Graewert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Aktuell haben in Sachsen vor allem die Autobauer und ihre Zulieferer, der Einzelhandel und die Gastronomie Kurzarbeit angemeldet.
Aktuell haben in Sachsen vor allem die Autobauer und ihre Zulieferer, der Einzelhandel und die Gastronomie Kurzarbeit angemeldet. © Sina Schuldt/dpa

Dresden. Es sind unglaubliche Zahlen: Seit März haben 42 Prozent aller sächsischen Betriebe für mehr als eine halbe Million Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der bundesweite Vergleich zeigt, nur in Bremen und Thüringen sind proportional mehr Kurzarbeitsanzeigen eingegangen. Wie viele Sachsen sich tatsächlich in Kurzarbeit befinden, lässt sich erst beantworten, sobald die Arbeitsagentur alle Abrechnungen ausgewertet hat. Doch klar ist: Fast alle Wirtschaftszweige sind betroffen – viele Unternehmen sogar zum ersten Mal.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen