SZ + Zittau
Merken

Corona: Liberecer Zoo in Schwierigkeiten

Dem ältesten Tierpark in Tschechien fehlen Einnahmen, er ruft zu Spenden auf. Zudem kämpft er darum, schnell wieder öffnen zu dürfen.

Von Petra Laurin
 3 Min.
Teilen
Folgen
So sieht das Gürteltier aus.
So sieht das Gürteltier aus. © Zoo Liberec

Wie jedes Jahr hat der Liberecer Zoo auch für diese Saison eine Neuheit vorbereitet, die die Besucher anlocken soll. Diesmal geht es um eine neue Tiersorte – ein Kugelgürteltier (Tolypeutes matacus), das bis jetzt dort nicht vertreten war. Sein neues Zuhause fand es im Tropenpavillon. "Das Gehege teilt das junge Männchen wie in der freien Natur mit Papageien", sagt Zoologin Dorota Gremlichova. Die erste Begegnung ist ohne Komplikationen verlaufen. "Die Papageien waren besonders vorsichtig und wachsam, gleichzeitig aber sehr neugierig", berichtet sie. In Zukunft möchte der Zoo für das Männchen noch ein Weibchen zulegen und die Aufzucht ausprobieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau