SZ + Meißen
Merken

Polizei meldet 600 Demonstranten im Kreis Meißen

Die Anzahl der Corona-Fälle im Landkreis stagniert weiter. Das Rettungsamt legt Reserven von Schutzausrüstung für eine mögliche zweite Welle an.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Anzahl der Menschen, die gegen die Corona-Beschränkungen demonstrieren, nimmt zu. Polizisten beobachten das Geschehen, um Gewaltausbrüche verhindern zu können.
Die Anzahl der Menschen, die gegen die Corona-Beschränkungen demonstrieren, nimmt zu. Polizisten beobachten das Geschehen, um Gewaltausbrüche verhindern zu können. ©  Claudia Hübschmann

Der Landkreis Meißen meldet am Dienstag weiter niedrige Corona-Zahlen. Die Anzahl der positiven Tests liegt bei 232 und hat sich demzufolge nicht erhöht. Davon konnte 207 ehemals Infizierte die behördlich angeordnete Quarantäne beenden. Unabhängig vom Status der Quarantäne werden nach wie vor sechs Patienten stationär behandelt, einer davon auf der Intensivstation. 19 Menschen sind an bzw. mit Covid-19 verstorben. 36 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen