merken
PLUS Meißen

Acht Corona-Patienten auf Klinik-Stationen

Es gibt einen neuen Corona-Toten im Kreis Meißen. Insgesamt geben die Zahlen jedoch Anlass zu Hoffnung.

Eine medizinische Mitarbeiterin schaut auf einer Intensivstationen zu.
Eine medizinische Mitarbeiterin schaut auf einer Intensivstationen zu. ©  AP/dpa

Meißen. 219 Personen im Landkreis Meißen sind bislang positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Davon ist bei 165 Personen die häusliche Quarantäne bereits wieder beendet. Acht Personen werden aktuell stationär behandelt. 16 Personen sind insgesamt verstorben. 96 Kontaktpersonen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Das hat am Mittwochmittag das Landratsamt mitgeteilt.

Der Streifen der Genesenen wird immer breiter.
Der Streifen der Genesenen wird immer breiter. © Gesundheitsamt Meißen
Noch steigen die Kurven leicht an.
Noch steigen die Kurven leicht an. © Gesundheitsamt Meißen
Radebeul liegt bei der Zahl der Infizierten weit vorn.
Radebeul liegt bei der Zahl der Infizierten weit vorn. © Gesundheitsamt Meißen
Senioren sind die größte Risikogruppe.
Senioren sind die größte Risikogruppe. © Gesundheitsamt Meißen
Bei der Verdopplungszeit hat der Landkreis Meißen einen sehr guten Wert erreicht.
Bei der Verdopplungszeit hat der Landkreis Meißen einen sehr guten Wert erreicht. © Gesundheitsamt Meißen

Schüler aller Vorabschlussklassen der Gymnasien, Berufsbildenden Schulen, Oberschulen und Förderschulen in Sachsen sollen ab dem 6. Mai wieder ihre Schulen besuchen. Ebenfalls geöffnet werden sollen zu diesem Termin die 4. Klassen an Grund- und Förderschulen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung wird das Kabinett in Dresden voraussichtlich am Donnerstag (30. April) beschließen.

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Weitere Informationen gibt es unter www.coronavirus.sachsen.de. Fragen werden unter der zentralen Hotline 0800-1000214 beantwortet.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

Mehr zum Thema Meißen