SZ + Meißen
Merken

Fast 2.800 Unternehmen in Kurzarbeit

Die wirtschaftlichen Folgen von Corona im Kreis Meißen sind erheblich. Positive Neuigkeiten gibt es bei den Elternbeiträgen.

Von Ulf Mallek & Peter Anderson
 4 Min.
Teilen
Folgen
Mehr als 31.000 Arbeitnehmer im Kreis Meißen sind derzeit von Kurzarbeit betroffen, teilt Landrat Arndt Steinbach mit.
Mehr als 31.000 Arbeitnehmer im Kreis Meißen sind derzeit von Kurzarbeit betroffen, teilt Landrat Arndt Steinbach mit. © Jens Büttner/dpa (Symbolbild)

Landkreis Meißen. Die aktuelle deutschlandweite Reproduktionszahl von 0,7 lässt hoffen, dass es beim Thema Corona-Alltag weitere Lockerungen geben wird. Doch zunächst die aktuellen Zahlen für den Landkreis Meißen: Die Zahl der positiven Tests liegt weiterhin bei insgesamt 219 - unverändert zum Tag zuvor.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen