merken

Sport

Für einen Abend auf der großen Bühne

Energie Cottbus wehrt sich beim 1:3 gegen den FC Bayern nach Kräften. Grund zum Feiern gibt es trotzdem.

Bayern-Profi Corentin Tolisso (links) feiert mit den Torschützen Kingsley Coman (Mitte) und Leon Goretzka das Weiterkommen im DFB-Pokal. ©  dpa/Robert Michael

Die Sensation blieb aus, gefeiert wurde der Verlierer trotzdem lautstark. Energie Cottbus scheiterte in der ersten Pokalrunde wie erwartet am Rekordsieger Bayern München, hielt die Niederlage mit 1:3 jedoch in Grenzen und die Partie lange offen. Das honorierten die Fans.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden