SZ + Radebeul
Merken

Covid-19-Patientin aus Krankenhaus entlassen

Nach knapp einem Monat im Coswiger Fachkrankenhaus konnte eine Patientin aus Frankreich zurück nach Hause. Auch andere sind auf dem Weg der Besserung.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Ein Krankenwagen steht vor dem Fachkrankenhaus in Coswig. Das Lungenfachzentrum nimmt seit Ende März Covid-19-Patienten aus dem Ausland auf.
Ein Krankenwagen steht vor dem Fachkrankenhaus in Coswig. Das Lungenfachzentrum nimmt seit Ende März Covid-19-Patienten aus dem Ausland auf. © Arvid Müller/Archiv

Coswig. Die französische Covid-19-Patientin, die sich seit Anfang April im Fachkrankenhaus Coswig befand und zu Beginn beatmungspflichtig war, konnte nun entlassen werden. Das teilte das Fachkrankenhaus am Freitagnachmittag mit. Der Rücktransport nach Frankreich erfolgte mit einem Kleinflugzeug. In Frankreich wird die Patientin weiterhin stationär versorgt. Sie hat den Flug gut überstanden und kann das dortige Krankenhaus bald verlassen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul