merken

Radebeul

Damit der Strom für die Bahn fließt

Die DVB erneuern die Fahrleitung zwischen Weinböhla und Radebeul-West. Trotzdem kann es auf dem Gleis rollen.

Abstimmung für die nächsten Arbeitsschritte. Jörg Stolze (l.) und Renee Baumgart von der Firma Stolze Tief- und Rohrleitungsbau sind am Erneuern der Oberleitungsmasten beteiligt, hier am alten Straßenbahnhof in Coswig.
Abstimmung für die nächsten Arbeitsschritte. Jörg Stolze (l.) und Renee Baumgart von der Firma Stolze Tief- und Rohrleitungsbau sind am Erneuern der Oberleitungsmasten beteiligt, hier am alten Straßenbahnhof in Coswig. © Norbert Millauer

Radebeul. Der Anblick bietet sich nicht mehr lange und sicher nicht so schnell wieder: Große Rohre liegen auf den Schienen vorm alten Straßenbahnhof in Coswig. Fast könnte man meinen, hier wird ein weiteres Stück Eugal-Ferngasleitung verlegt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden