merken

Dresden

Dank ihm klappt’s auch mit dem Nachbarn

Klaus-Jürgen Wilhelm schlichtet bei Streitigkeiten am Gartenzaun. An diesem Wochenende soll er Sachsens oberster Friedensrichter werden.

Der Ruhepol, auch wenn es mal heiß her geht: Klaus-Jürgen Wilhelm bringt verstrittene Nachbarn an einen Tisch.
Der Ruhepol, auch wenn es mal heiß her geht: Klaus-Jürgen Wilhelm bringt verstrittene Nachbarn an einen Tisch. © Sven Ellger

Die Hecke zu hoch, der Hund zu laut, der Knallerbsenstrauch zu dicht am Zaun. Gründe gibt es genug, dass Nachbarn miteinander in Streit geraten können. Nicht immer lassen sich solche Unstimmigkeiten mit einem offenen Gespräch aus der Welt schaffen. Dann hilft irgendwann nur noch der Rechtsanwalt. Oder etwa nicht? Klaus-Jürgen Wilhelm hat nichts gegen Anwälte, aber der 75-Jährige kennt da noch eine andere Lösung: den Weg zum Friedensrichter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden