merken

Görlitz

Darum dauert's jetzt länger auf der B6 

An der Bundesstraße in Markersdorf wird eine Stützmauer saniert. Kraftfahrer müssen sich gedulden.

Blick auf die B6 in Markersdorf.
Blick auf die B6 in Markersdorf. © Pawel Sosnowski

Seit Beginn dieser Woche müssen Kraftfahrer auf der B 6 in Markersdorf ein paar Minuten mehr Fahrtzeit einplanen, ganz gleich, in welche Richtung sie fahren. Am Ortseingang aus Richtung Löbau kommend regelt eine Ampelanlage den Straßenverkehr. Die Straße ist halbseitig gesperrt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden