merken

Meißen

Das Elbland wirbt in Sankt Petersburg

Russische Touristen finden immer häufiger den Weg ins sächsische Stammland.

Jürgen Amann, Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG).
Jürgen Amann, Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG). © Arvid Müller

Dresden/St. Petersburg. Die Premiere des Dresdner Opernballs in St. Petersburg ist sehr erfolgreich verlaufen und war ein Kulturaustausch, von dem viele profitierten. „Für uns war der Dresdner Opernball in St. Petersburg die ideale Plattform, um für das Reiseziel Dresden Elbland zu werben“, sagte am Montag Jürgen Amann, Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG). 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden