merken

Dresden

Dresdens geheimes Bewerbungsbuch

Ende September muss die Kulturhauptstadtbewerbung abgeben werden. Dabei setzt Dresden auf seine politische Zerrissenheit.

Thomas Neugebauer und David Klein geben dem Bid Book am Laptop den letzten Schliff.
Thomas Neugebauer und David Klein geben dem Bid Book am Laptop den letzten Schliff. © Sven Ellger

David Klein hat Wochen unter extremer Anspannung hinter sich. Der Chef des Kulturhauptstadtbüros muss liefern. Und zwar etwas streng Geheimes. Vielleicht zehn Leute kennen den Inhalt des Bid Book, das ist die Bewerbung, die Klein nach Berlin schaffen muss, damit hoffentlich Dresden in den engeren Kreis der Bewerber als Kulturhauptstadt Europas 2025 kommt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden