merken

Pirna

Gipfelsturm in Heidenau

In der Yoyo-Kletterhalle hängen Kleinkinder und 89-Jährige an der Wand. Nach dem Neustart voriges Jahr ist sie gewachsen.

Die 40-jährige Mandy Schmieder aus Höckendorf klettert mit Begeisterung an der Boulderwand im Heidenauer Yoyo.
Die 40-jährige Mandy Schmieder aus Höckendorf klettert mit Begeisterung an der Boulderwand im Heidenauer Yoyo. © Marko Förster

Nach einem Jahr wundern sich manche noch immer. In Heidenau gibt es eine Kletterhalle? Ja, und das sogar schon viel länger als ein Jahr. Doch nach den ersten drei Jahren musste das Yoyo eine wirtschaftliche Pause einlegen. Im Oktober 2018 wurde mit dem neuen Betreiber Benjamin Franke und dem „alten“ Kletterfreund und in der Szene bekannten Stefan Henny wieder gestartet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden