SZ + Radebeul
Merken

„Das ist Sterben auf Raten“

Das Hotel Goldener Anker in Radebeul ist der typische Fall, wie eine ganze Existenz vernichtet werden kann.

Von Peter Redlich
 4 Min.
Teilen
Folgen
Gäste brauchen die Hotels und Pensionen jetzt, um Überleben zu können. Seit März läuft die Saison, bis zum Oktober. In dieser Zeit muss für den mageren Winter vorgesorgt werden.
Gäste brauchen die Hotels und Pensionen jetzt, um Überleben zu können. Seit März läuft die Saison, bis zum Oktober. In dieser Zeit muss für den mageren Winter vorgesorgt werden. © Norbert Millauer

Radebeul. Petra Paul ist adrett gekleidet, weiße Bluse, dunkle Hose. Die 59-Jährige will sich auf den ersten Blick nicht anmerken lassen, was sie innerlich fast zerreißt. Ihr Hotel Goldener Anker am Kötzschenbrodaer Anger ist seit Mitte März geschlossen. 60 Zimmer, 114 Betten – kein Gast.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul