merken

Riesa

„Das kann ein attraktiver Wohnstandort werden“

Die Unstimmigkeiten mit dem Muskator-Investor sind gelöst, sagt OB Marco Müller – und widerspricht Kritikern.

Auf den Silos des ehemaligen Muskator-Werkes sollen Wohnungen entstehen. Das sei eine riesige Chance für die Innenstadt, sagt Riesas Oberbürgermeister Marco Müller. © Klaus-Dieter Brühl

Herr Müller, vor zwei Jahren sind Sie auf Michael Andris zugegangen, um ihm das Muskatorgelände schmackhaft zu machen. Nun liegen die Pläne vor. Entspricht das Ihren Vorstellungen?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden