merken
PLUS

Das plant das Osterzgebirgsmuseum dieses Jahr

Alte und neue Bilder, Konzerte und Vorträge. Das Museum in Lauenstein bietet viel an.

Prall gefüllt ist der Veranstaltungskalender, den die Museumsleiterin Gabriele Gelbrich zusammengestellt hat. (SZ/mb)

Vorträge, Konzerte und Camps

Wintervortrag, 12. Feb., 19 Uhr, Götter und Planeten auf Schloss Lauenstein?, Das Geheimnis der Konsolfiguren von Michael Schwenke, Referentin: Swantje Vogel;

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Frauentagsfeiern, 6. März, 19 Uhr und 7. März, 15 und 19 Uhr; Hänsel und Gretel – Ein Märchen für Erwachsene, Märchencomedy mit Grimms Erben;

Jagd- und Falknerfest, 22. März, 10.30 Uhr; u. a. mit Falknershow;

Kunst- und Fotoworkshop für Jugendliche: Das Osterzgebirge und Ich (mittendrin), 8. bis 10. April, ab 10.30 Uhr;

Frühjahrskonzert, 12. April, 16 Uhr „Das Leben ist ein Lied“, mit Claudia Gräf und Bürgehan Terlan;

Internationaler Museumstag, 17. Mai,

Sommerkonzert, 25. Mai, 16 Uhr, „Die schöne Müllerin“ mit Silke Richter und Thomas Gläser;

Stadtspaziergang zwischen Burgruine und Kirche mit Anja Graul, 7. Juni, 11 Uhr;

Lauensteiner Schlossnacht, 13. Juni, 18 Uhr, Führungen, Feuershow u. v. m.;

Sommertheater im Barockgarten, 4. Juli, 20 Uhr, „Ein dickes Ding“ Komödie, Theatergruppe Spielbrett aus Dresden;

Rittercamp, 12.-14. August mit dem Team von Miriquidiabenteuer Dresden;

Bogenbaukurs, 17.-18. August, 10-18 Uhr, Holzbogenbau mit Mein Bogenland;

Lauensteiner Kulturtage und Kinderkulturtage, 28.-30. August;

Historischer Handwerkermarkt und Tag des offenen Denkmals, 12.-13. September;

Herbstvortrag, 25. September, 19 Uhr, Mit Pranger, Schwert und Daumenschrauben, Referent: Mario Sempf, Dresden;

Stadtspaziergang, 3. Oktober, 11 Uhr, zwischen Burgruine und Stadtkirche;

Weltposttag im Museum, 10. Oktober, 11 Uhr, Sonderführung „Auf die Stunde kommt es an“ mit Kammerzofe Johanna;

Herbstkonzert, 18. Oktober, 16 Uhr, Ein unterhaltsamer Nachmittag „Ich lade mir gern Gäste ein“, mit Sigrid Höhne-Friedrich, Lothar Friedrich, Uwe Streibel;

Ferienaktion „Auf der Suche nach dem Klushund“, 23. Oktober, 11-18 Uhr; mit Miriquidiabenteuer Dresden;

Wintervortrag, 20. Nov., 19 Uhr, Gokyo Ri und Cho La Pass, Eine Trekkingtour zwischen Cho Oyu und Mt. Everest, Referentin: Christina Kretzschmar, Lauenstein;

Adventskonzert, 29. November, 16 Uhr, Es musizieren Schüler der Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde;

Museum, Märchen und Bastelei, 13. Dezember, ab 13 Uhr, Puppentheater, Führungen und Geschichten;

Sonderausstellungen

„Wenn die ersten Flocken fallen“, Schlittschuhe, Skier & Co, bis zum 1. März;

Einblicke, Malerei und Zeichnungen von Reimar Börnicke, 12. April bis Juli;

Unesco-Welterbestätten in Deutschland, 15. Juli bis 30. August;

Hans Richard Heinmann – Leben und Werk eines Altenberger Malers, 14. September bis 22. November;

Von wegen stille Nacht – Weihnachtsstuben aus drei Jahrhunderten, ab 29. Nov.