merken

Deutschland & Welt

Das Rätsel des Untergangs der MS Estonia

Die Ostseefähre sank vor 25 Jahren. 852 Menschen starben. Es war eine defer größten Katastrophen auf See. Vor allem aber eine der rätselhaftesten. Bis heute.

Wrackteile der estnischen Ostseefähre M/S Estonia werden 1994 vor der finnischen Insel Uto geborgen.
Wrackteile der estnischen Ostseefähre M/S Estonia werden 1994 vor der finnischen Insel Uto geborgen. © AP LEHTIKUVA/KEYSTONE

Von Sven Lemkemeyer

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden