merken

Radebeul

Das Risiko läuft mit

Der Mount-Everest-Marathon auf der Spitzhaustreppe hat es in sich. Für den Notfall sind DRK-Sanitäter und Ärzte vor Ort.

Medizinische Betreuung: Die Ärztin Silke Langer ( rechts) kümmert sich beim Mount-Everest-Marathon um eine erschöpfte Feuerwehrfrau. Diese hat auf der Radebeuler Spitzhaustreppe an der Feuerwehr-Staffel teilgenommen. Ständig im Blick hat die Medizinerin a © Norbert Millauer

Von Ulrike Keller

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden