merken
PLUS

Das streng gehütete Geheimnis ist gelüftet

Mit dem Hofball übernimmt das neue Prinzenpaar die Regentschaft in des Daubitzer Karnevalsverein.

Prinz Patrick I. und seine Prinzessin Sara eröffnen den Hofball in Daubitz.
Prinz Patrick I. und seine Prinzessin Sara eröffnen den Hofball in Daubitz. © Foto: Rolf Ullmann

Daubitz. Spannung liegt am Samstagabend im voll besetzten Saal des Gasthofes „Zur Krone“ in Daubitz in der Luft. Seit Beginn des närrischen Treibens des Daubitzer Karnevalsvereins werden die Namen des neuen Prinzenpaares bis zuletzt streng gehütet. Nur zwei Personen des Vereins, die auch die Auswahl treffen und die neuen Regenten ansprechen, kennen diese. Bis zur letzten Minute schweigen sie wie das Grab, darüber, wer als die gekrönten Häupter für die Saison das närrische Völkchen anführt und bei den großen Ereignissen des Daubitzer Karnevalsvereins Flagge zeigen wird. Gegen 22 Uhr ist es dann so weit. Zunächst betritt das scheidende Prinzenpaar René I. und seine liebreizende Prinzessin Vivien, mit viel Beifall begrüßt, den Saal. „Wir sagen Danke für ein tolles Jahr mit vielen schönen Erlebnissen und nehmen deshalb mit ein wenig Wehmut Abschied von unserem Amt“, sagt Prinz René, auch im Namen von Prinzessin Vivien.

Mit dem Heidekäfer in den Saal

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Der Heidekäfer, ein nostalgischer Skodabus, ist vielen Menschen im nördlichen Teil des Landkreises Görlitz, insbesondere im Bereich der Gemeinden rund um die Stadt Niesky wohlbekannt. Viele Gäste haben mit diesem oben offenen Gefährt unbeschwerte Stunden bei ihren Ausfahrten mit ihm erlebt. Was lag also näher, sich eine Nachbildung des Heidekäfers als standesgemäßes Fortbewegungsmittel zur Einfahrt in den Saal auszuwählen? Genau diese Auswahl hat Prinz Patrick I. für seinen Amtsantritt mit Prinzessin Sara getroffen. Der 34-jährige Patrick Schultz ist als Inhaber des Unternehmens „Schwarz Reisen“ mit dem Daubitzer Karnevalsvereins als dessen Sponsor eng verbunden. Gemeinsam mit Prinzessin Sara schlüpft er seit einigen Jahren in die Rolle eines der zahlreichen Helfer während des Countryfestes auf der Forest Village Ranch in Walddorf bei Daubitz. Seine reizende, hübsche Prinzessin Sara Herzog teilt diese Einsatzbereitschaft in dem sie im Whisky-Saloon für Nachschub beim durstigen Volk sorgt. Als Zahntechnikermeisterin zeichnet die 28 Lenze zählende Sara Herzog im eigenen Dentallabor in Rietschen für den fachgerechten Service rund um das Gebiss verantwortlich. In ihrer gemeinsamen Botschaft an das närrische Volk versichern sie „gute Regenten zum Wohle aller Leute in der Region zu sein“. Als sie angesprochen wurden, ob sie das Amt des Prinzenpaares übernehmen würden, waren sie natürlich sehr überrascht. „Wir haben dann allerdings beide sofort Ja gesagt. Denn wir sind mit dem Verein schon seit längerem verbunden,“ sagt Prinz Patrick I. In ihrer nun beginnenden Regentschaft steht als erste Aufgabe ihr Auftritt während des Rosenmontagsballes am 4. März im Festsaal der Krone auf dem Programm. Für das Prinzenpaar ist bereits jetzt ihre erneute Mitwirkung während des 24. Countryfestes vom 28. Juni bis zum 30. Juni rot im Kalender angestrichen.

Gratulation zum Jubiläum

Eine echte Funke feiert ihren Geburtstag, wenn es das Datum für den Hofball oder eine andere Veranstaltung so fügt, auch im Daubitzer Saal. Das haben sich bereits auch die jüngsten Funken zu Eigen gemacht. Daniel Junge, der Präsident des Daubitzer Karnevalsvereins, gratuliert daher am Samstag Lena Russek zu ihrem achten Geburtstag. Zur guten Tradition gehört natürlich auch die Auszeichnung der Jubilare unter den Karnevalisten. Diesmal gilt die Ehrung einem Einzigen. Doch dieser ist ein ganz Wichtiger für den Verein, Als gute Seele und vielbeschäftigter Mann gehört Tilman Havenstein seit 30 Jahren, zu denen, die sich mit Herzblut immer wieder einbringen, wenn es um den Karneval und die Forest Village Ranch geht. Als einer Hauptorganisatoren sowie einer der Sprecher sorgt er Jahr für Jahr dafür, dass während des Countryfestes „der wilde Osten gleich hinter Daubitz anfängt“. Als Vorsitzender des Bisonvereins sind ihm die Riesen der Prärie ans Herz gewachsen. So zelebriert er gemeinsam mit Blueberry Woman Marion Kuchra jedes Jahr nach indianischen Ritual die Taufe der neugeborenen Bisonkälber. Vor 22 Jahren hat er gemeinsam mit Prinzessin Constanze selbst die Bürde des Amtes als Prinz übernommen. Tilman Havenstein nimmt die Gelegenheit wahr, um sich bei den Vereinsmitgliedern für ihren Einsatz zu bedanken. „Ohne euch alle wäre dieser tolle Verein nichts. Dafür danke ich auch dem Präsidenten Daniel Junge, der mir eine Last von den Schultern genommen hat“, sagt Tilman Havenstein. Diesen Dankesworten schließt sich der Präsident vorbehaltlos an. Denn auch diesmal bereiten die Mitwirkenden am Programm sowie alle die an der Technik, als DJ oder zur Versorgung der Gäste im Einsatz sind, den Gästen einen mehr als nur gelungenen Ball.