SZ + Genial Sächsisch
Merken

Das Teelicht 2.0 kommt aus Sachsen

Das ist "Genial Sächsisch": Eine Kerze aus Frittenfett, die aber zum Glück nicht so riecht – und auch noch gut für die Umwelt ist.

Von Ines Mallek-Klein
 6 Min.
Teilen
Folgen
Die Macher hinter natürlich: Maschinenbauer Paul Handrick (l.), Erfinder Karsten Jahn (M.) und Produktdesigner Carol Selig.
Die Macher hinter natürlich: Maschinenbauer Paul Handrick (l.), Erfinder Karsten Jahn (M.) und Produktdesigner Carol Selig. © Thomas Kretschel

Es ist ein Fairphone der zweiten Generation, das neben Karsten Jahn auf dem Tisch liegt. Es ist so etwas wie ein stummer Botschafter seiner Lebenseinstellung. Die dreht sich nicht um Konsum, sondern um Nachhaltigkeit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!