merken

Bautzen

Das teuerste Stadion der Sachsenliga

Budissa Bautzen spielt zwei Klassen tiefer als zuletzt, doch die Preise auf der Müllerwiese erinnern an bessere Zeiten.

Am 24. August werden wieder Budissa-Fans auf die Bautzener Müllerwiese pilgern. Der Eintritt kostet in dieser Saison sechs Euro. © Foto: Lausitznews

Die Spreestädter sind in der vergangenen Saison aus der Regionalliga abgestiegen und entschieden sich, nicht in der nächst niederen Oberliga anzutreten. Sondern der Neuaufbau von Budissa nach fünf kräfte- und geldzehrenden Regionalligajahren soll noch eine Spielklasse tiefer beginnen, in der Landesliga Sachsen. Nicht mehr Mannschaften wie Ex-DDR-Meister BFC Dynamo, der einstige Europapokalfinalist Lok Leipzig oder die zweite Mannschaft von Bundesligist Hertha BSC Berlin kommen jetzt auf die Bautzener Müllerwiese. Sondern Vereine wie Handwerk Rabenstein, Stahl Riesa oder Eintracht Niesky.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden