merken

Riesa

Millionen fürs Stadtbild

Riesa bekommt Geld für die Umgestaltung des Zentrums. Was das bringen kann, zeigt ein Blick in die Altstadt.

Im Haus am Poppitzer Platz sind heute Museum und Bibliothek untergebracht, regelmäßig finden Vorträge und andere Veranstaltungen statt. Die Gesamtkosten für den Umbau lagen bei 4,3 Millionen Euro. ©  Sebastian Schultz

Riesa. Rund 4,8 Millionen Euro will Riesa in den kommenden Jahren in sein Stadtzentrum stecken. Allein 3,2 Millionen Euro tragen dabei Bund und Freistaat. Möglich macht’s das Städtebau-Förderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden