SZ + Großenhain
Merken

Das Zauberwort heißt Hygienekonzept

Und zaubern würde Großenhain an der einen oder anderen Stelle jetzt gern können: Denn die Rückkehr zur Normalität ist praktisch nicht so leicht umzusetzen.

Von Catharina Karlshaus
 4 Min.
Teilen
Folgen
Mundschutzmaske, den geforderten Abstand halten - für ein sogenanntes Hygienekonzept braucht es indes etwas mehr.
Mundschutzmaske, den geforderten Abstand halten - für ein sogenanntes Hygienekonzept braucht es indes etwas mehr. ©  Foto: Sven Ellger

Großenhain. Im Moment geht es jeden Tag Schlag auf Schlag. Hatte Großenhains Oberbürgermeister Sven Mißbach (parteilos) vor ein paar Wochen noch schlaflose Nächte, weil er nicht so recht wusste, wie sich das Leben in der Stadt völlig herunterfahren lasse, umtreiben ihn nun Gedanken in die entgegengesetzte Richtung. Der Oberbürgermeister, welcher in den vergangenen Gesprächen mit der Sächsischen Zeitung nie einen Hehl daraus gemacht hat, dass er angesichts sinkender Infektionszahlen eine Rückkehr zur Normalität begrüßen würde, sieht sich nun mit so mancher Hürde in der praktischen Umsetzung konfrontiert. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain