merken

Sport

"Dass RB polarisiert, finden wir gar nicht schlimm"

Oliver Mintzlaff, Vorstandschef von RB Leipzig, zur Bedeutung des Pokalfinals, zu unglaublichen Gehältern und zur offenen Zukunft von Ralf Rangnick.

RB Leipzigs Vorstandsvorsitzender Oliver Mintzlaff legt sich schon auch mal mit den Gegnern und deren Fans an. © Jan Hübner

Herr Mintzlaff, Sie sind als Vorstandschef von RB Leipzig länger mit einer Stadt vertraut, die ungeachtet vom DFB-Pokalfinale immer mehr Wertschätzung erfährt. Was empfiehlt der ehemalige Langstreckenläufer denn einem Gast als schönste Joggingstrecke?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden