SZ +
Merken

Debatte über Ausweis für sozial Schwache geht weiter

Landkreis. Die Debatte über den Sozialpass im Landkreis Bautzen geht weiter. Zwar waren seit der letzten Beratung des Krankenhaus- und Sozialausschusses zu diesem Thema keine neuen Hinweise aus den Kreistagsfraktionen eingegangen.

Teilen
Folgen

Landkreis. Die Debatte über den Sozialpass im Landkreis Bautzen geht weiter. Zwar waren seit der letzten Beratung des Krankenhaus- und Sozialausschusses zu diesem Thema keine neuen Hinweise aus den Kreistagsfraktionen eingegangen.
Doch nun haben die Kreisräte noch einmal bis 25. März Zeit, ihre Meinung an den zuständigen Sozialdezernenten Eckhart Friese zu richten. "Wir wollen aber nicht wieder das auf die Tagesordnung setzen, was wir schon besprochen haben", forderte Landrat Horst Gallert jetzt vor dem Ausschuss.
Mehrfach hatten verschiedene Gremien des Landkreises im vorigen Jahr über die Einführung eines solchen Ausweises für sozial Schwache diskutiert. Mit ihm sollten sie verbilligt die Schülerbeförderung in Anspruch nehmen sowie das Bautzener Theater, eigene Produktionen des Bischofswerdaer Kulturhauses, Kreismusikschule, -medienstelle und -volkshochschule besuchen können.
Im November des vorigen Jahres hatte man eigentlich schon mal einen Schlussstrich unter die Debatte gezogen mit dem Tenor: Aufwand und Nutzen stünden in keinem Verhältnis. So würden die bereits jetzt für Geringverdiener kostenlos angebotenen Generalproben des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters überhaupt nicht genutzt. Außerdem stünden den Sozialhilfeempfängern laut Gesetz sowieso schon viele Leistungen zu. (SZ/MSM)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!