SZ + Meißen
Merken

Debatte um schönsten Blick auf Meißen

Die Stadt plant einen neuen Anlauf für ein Bauvorhaben am Kapellenweg. Was dabei nicht aus der Sicht geraten soll.

Von Harald Daßler
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Altstadt zu Füßen: Nur ein Ausschnitt kann hier andeuten, welcher Blick sich vom Plossen aus auf die Meißner Altstadt bietet.
Die Altstadt zu Füßen: Nur ein Ausschnitt kann hier andeuten, welcher Blick sich vom Plossen aus auf die Meißner Altstadt bietet. © Claudia Hübschmann

Meißen. Welche Aussicht hat ein Bauprojekt? Diese Frage stellt sich am Plossen auf eine ganz besondere Weise. Denn hier geht es nicht nur um die Voraussetzungen für das Baurecht, sondern auch darum, ob die geplanten Ein- und Mehrfamilienhäuser, die zwischen Kapellen- und Plossenweg entstehen sollen, Blickbeziehungen zerstören. Die Sicht vom Kapellenweg – oberhalb der Hornschen Villa – gilt als einer der schönsten Ausblicke auf Meißen. Von der Albrechtsburg bis zur Frauenkirche liegt dem Betrachter die historische Altstadt zu Füßen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen