merken
PLUS

Riesa

Debatte um Ganziger Straße hat Folgen

Am Dienstag wollen Politiker mit den Anwohnern ins Gespräch kommen. Eine Fraktion will den Straßenausbau auch im Rat zum Thema machen.

Der Zustand der Ganziger Straße erhitzt schon seit Jahren die Gemüter der Anlieger.
Der Zustand der Ganziger Straße erhitzt schon seit Jahren die Gemüter der Anlieger. © Sebastian Schultz

Riesa. Kurz vor einem Treffen zwischen Stadträten, Rathausmitarbeitern und Anwohnern der Ganziger Straße hat die Fraktion "Gemeinsam für Riesa" angeregt, für mehr Transparenz beim Straßenausbau zu sorgen. Wie der Vorsitzende Andreas Näther (SPD) am Montagabend mitteilte, wolle man dazu einen Beschluss in der nächsten Sitzung des Stadtrats zur Abstimmung einbringen, wonach die Verwaltung damit beauftragt wird, die "aufgeführten Gemeindestraßen mit Investitionsbedarf für die anstehende  Haushaltsplanung innerhalb der beiden Anlagen entsprechend der Dringlichkeiten zu priorisieren". 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden