merken

Löbau

Dem Ingenieur ist nichts zu schwör

Seit 50 Jahren hat Zittau eine Hochschule. Zur Wende stand alles auf der Kippe, jetzt verändert die Energiewende vieles. Hat Zittaus Wissenschaft heute was zu feiern?

So bunt ist das Hochschul-Leben: Neben normalem Vorlesungsbetrieb, gibt es seit Jahren die Kinderakademie, Forschung mit und an Turbinen und in Laboren (im Uhrzeigersinn). Aber auch gesellschaftlich engagiert sich die Hochschule. © Montage: SZ-Bildstelle

Wenn Tobias Zschunke die Diskussion über Klimawandel, Fridays for Future und Energiewende hört, wird er manchmal ein wenig nachdenklich: "Gerade jetzt müssten die jungen Leute doch sagen: Ich werde Ingenieur, damit ich helfen kann, die Welt ein Stück zu retten", sagt der Prorektor Forschung an der Hochschule Zittau/Görlitz. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden