merken

Hoyerswerda

Dem Sport seit der Kindheit fest verbunden

Janine Hattliep hat die Geschäftsführung beim Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda übernommen.

Janine Hattliep in ihrem Büro im Sozialgebäude des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions. Im vergangenen Jahr ist der Sportbund vom Burgplatz in die Neustadt gezogen. © Foto: Hagen Linke

Hoyerswerda. Wenn Janine Hattliep aus ihrem Bürofester blickt, bietet sich ihr ein vertrautes Bild. Wie oft die ehemalige Leichtathletin die 400-Meter-Bahn des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions umrundet hat, hat sie nicht gezählt. Ihre größten Erfolge feierte sie aber in der Sprunggrube: Als Jugendliche hat sie den Dreisprung in Sachsen dominiert. Größter Erfolg war der Vizemeistertitel bei den Mitteldeutschen Meisterschaften im Dreisprung 2003.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden