SZ +
Merken

Den Keltereien fehlen die Äpfel

An so ein schlechtes Apfeljahr kann sich Karla Kitsche von der gleichnamigen Fruchtsaftkelterei aus Lauba (Kekila) nicht erinnern. „Wir sind jetzt in unserer 25.Saison“, sagt sie. 80 Prozent ihres Umsatzes macht die Kekila mit Lohnmosterei.

Teilen
Folgen
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!