SZ + Bautzen
Merken

Denkmale der Vergänglichkeit

Das Schicksal der Rieseneiche bei Niedergurig hat in den letzten Wochen viele Menschen bewegt. Doch es gibt im Landkreis noch viel mehr alte Bäume, Orchideenwiesen und Gesteinsformationen. Eine Bestandsaufnahme.

Von Frank Oehl
 4 Min.
Teilen
Folgen
Eines der größten „Einzelnaturdenkmale“ im Landkreis Bautzen ist die Lausker Lindenallee.  Die ältesten Bäume wurden vor etwa 200 Jahren gepflanzt. Die höchsten Winterlinden sind 33 Meter hoch. Mit 2,7 Kilometern ist sie eine der längsten Lindenalleen in
Eines der größten „Einzelnaturdenkmale“ im Landkreis Bautzen ist die Lausker Lindenallee. Die ältesten Bäume wurden vor etwa 200 Jahren gepflanzt. Die höchsten Winterlinden sind 33 Meter hoch. Mit 2,7 Kilometern ist sie eine der längsten Lindenalleen in © - keine Angabe im huGO-Archivsys
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!