merken

Wirtschaft

Der Dresdner Biotechnologie-Pionier und seine Pläne

Vor zwei Jahrzehnten hat Wilhelm Zörgiebel die Biotype AG gegründet. Sie ist Keimzelle einer Biotech-Firmengruppe mit 200 Mitarbeitern.

Mit Salmonellentests fing alles an. Heute zählen zum Imperium von Wilhelm Zörgiebel auch die Bioinformatikfirma Qualitype und die Nuklearmedizinfirma Rotop Pharmaka.
Mit Salmonellentests fing alles an. Heute zählen zum Imperium von Wilhelm Zörgiebel auch die Bioinformatikfirma Qualitype und die Nuklearmedizinfirma Rotop Pharmaka. © Biotype/Gerd Edler

Dresden. Er gilt als Mann mit einem guten Gespür fürs Geschäft. Dr. Wilhelm Zörgiebel ist Wirtschaftsingenieur. Er kam 1990 von München nach Sachsen, um den DDR-Betrieben bei der Privatisierung zu helfen – und er gründete schließlich selbst. Gemeinsam mit dem Mikrobiologen Jörg Gabert entstand die Diagnostik GmbH in Leipzig. Sie lieferte Schnelltests für Salmonellen und BSE. Das Geschäft lief gut.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden