Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

"Dresden ist eine Stadt für Eigenbrötler"

Der Schriftsteller Marcel Beyer wird mit Auszeichnungen überhäuft. Jetzt bekommt er eine ganz besondere in Dresden.

Von Karin Großmann
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Marcel Beyer hat den Kunstpreis der Stadt Dresden erhalten.
Marcel Beyer hat den Kunstpreis der Stadt Dresden erhalten. © kairospress

Wenige Schriftsteller werden so oft mit Preisen bedacht wie Marcel Beyer. Er wurde ausgezeichnet im Namen von Jean Paul, Heinrich Böll und Erich Fried, im Namen von Kleist, Büchner, Lessing – und das sind längst nicht alle. Es kommen weitere Lorbeerkränze hinzu, Stipendien und Einladungen zu Poetikdozenturen. Nun wird der Autor auch dort geehrt, wo er 1996 sein Basislager errichtete. Marcel Beyer erhält den Kunstpreis der Stadt Dresden. Das gab Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch am Freitag bekannt. Beyer sagte, für ihn sei es nicht einfach nur „noch ein Preis“, sondern „schon was Besonderes, in Dresden und von Dresden ausgezeichnet zu werden“. Zudem wurden zwei Förderpreise vergeben: zum einen an den Dirigenten Olaf Katzer, Gründer des Gesangsensembles Auditivvokal, zum anderen an den Förderverein Galerie Ursula Walter. Die Auszeichnungen sind mit 7.000 Euro für den Kunstpreisträger und jeweils 5.000 Euro Preisgeld für die beiden Förderpreisträger dotiert.

Ihre Angebote werden geladen...