merken

Döbeln

Der Fußweg mit dem Knick

Auf einer Seite des Niederstadtgrabens wird der Weg erneuert. Doch das Gefälle bereitet Probleme.

Mitarbeiter der Firma LFT Ostrau sanieren den Fußweg am Niederstadtgraben in Roßwein. Kraftfahrer müssen mit kleinen Einschränkungen rechnen.
Mitarbeiter der Firma LFT Ostrau sanieren den Fußweg am Niederstadtgraben in Roßwein. Kraftfahrer müssen mit kleinen Einschränkungen rechnen. © Dietmar Thomas

Roßwein. Der Niederstadtgraben hat nicht nur ein Längs-, sondern auch ein Quergefälle. Das stellt die Mitarbeiter der Firma LFT Ostrau vor besondere Herausforderungen. Sie erneuern seit wenigen Tagen den Fußweg auf der linken Seite bergab zwischen der Sparkasse und der Stadtbadstraße.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden