merken

Sport

Der Mann, der die Sensation festhält

Torhüter Marco Eisenhut steht mit den Eislöwen im Halbfinale und gegen Frankfurt vor der größten Herausforderung.

Torhüter Marco Eisenhut hat entscheidenden Anteil am Erfolg des Dresdner Klubs in der DEL 2. © Robert Michael

Die K.-o.-Phase als Überlebenskampf – so betrachtet er das, und so kann man es auch sehen. Die Eislöwen gönnen sich dabei keine Auszeiten und ihm sowieso nicht. Der 24-Jährige hat 49 von 52 Hauptrundenduellen absolviert – mehr als jeder andere Torhüter in der DEL 2 –, alle zehn K.-o.-Partien bestritten und seinen Anteil daran, dass es noch mehr werden – mindestens vier. Kapitän Thomas Pielmeier hat nach dem entscheidenden Erfolg im Viertelfinale gegen Bietigheim gesagt: „Marco Eisenhut war am Ende wieder unglaublich.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden