merken
PLUS

Deutschland & Welt

Der Mann, der Greta Thunberg über den Atlantik bringt

Kommende Woche will Klimaaktivistin Greta Thunberg mit dem Schiff nach Amerika. Boris Herrmann wird dabei sein. Wer ist der deutsche Ausnahmesegler?

Greta Thunberg mit ihrem Vater Svante Thunberg und Boris Herrmann
Greta Thunberg mit ihrem Vater Svante Thunberg und Boris Herrmann © Team Malizia

Von Tatjana Pokorny und Steffen Trumpf

Seine Wassersportwiege ist das ostfriesische Wattenmeer, sein Arbeitsplatz sind die Weltmeere: Der Oldenburger Segelprofi Boris Herrmann strebt dem Gipfel seiner Karriere entgegen, er will als erster Deutscher an der härtesten Regatta der Welt teilnehmen. Die Vendée Globe führt ihre Herausforderer unter Segeln solo, nonstop und ohne Hilfe von außen in unter 80 Tagen um die Welt. Vor der ab Ende 2020 geplanten ultimativen Bewährungsprobe hat der 38-Jährige in Kürze aber noch einen Sonderauftrag zu bewältigen - und einen ganz besonderen Gast an Bord der Hochseejacht "Malizia".

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden