merken

Hoyerswerda

Der Mann mit der blonden Perücke

Seit Dienstag muss sich Vico K. wegen zweier schwerer Straftaten in Hoyerswerda vor Gericht verantworten.

Zwei schwere Straftaten eines Hoyerswerdaers werden verhandelt. © Foto: pixabay

Hoyerswerda/Bautzen. Auf 9 Uhr zu bewegen sich am Dienstag die Zeiger der Uhr im Großen Sitzungssaal 222 der Außenkammer Bautzen des Landgerichts, als zwei Justizbeamte den mit Handschellen gefesselten Angeklagten Vico K. aus der Untersuchungshaft vorführen. Unmittelbar danach eröffnet der Vorsitzende Richter Frank Theis die erste von insgesamt vier geplanten Verhandlungen zu den Straftaten, die dem Angeklagten zur Last gelegt werden. Beide Straftaten, ein Überfall auf eine Tankstelle sowie eine Bombendrohung während eines Überfalls auf eine Sparkasse, hatten im Juni 2018 für beträchtliches Aufsehen in Hoyerswerda gesorgt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden