merken

Freital

Der Marktvogt bittet zur Zeitreise ins Mittelalter

Beim 18. Osterspectaculum auf Schloss Burgk gibt es einige Premieren – auch tierische.

So zog Marktvogt Karl von Dräsn (Mitte) 2018 samt Gefolge auf Schloss Burgk ein. Das Osterspectaculum erlebt in diesem Jahr seine 18. Auflage, 10 000 Gäste werden erwartet. © Thomas Morgenroth

Mit einem sächsischen Wappen auf dem Wams und einer vielschwänzigen Lederpeitsche in der Hand, zog Marktvogt Karl von Dräsn im vergangenen Jahr mit seinem Gefolge auf den Schlosshof von Burgk ein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden