SZ + Sachsen
Merken

Kommen jetzt wieder mehr Flüchtlinge, Herr Wöller?

Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) im Gespräch über die Sogwirkung durch Seenotrettung und die Kritik an Abschiebungen.

Von Karin Schlottmann
 6 Min.
Teilen
Folgen
Sachsens Innenminister Roland Wöller im Gespräch mit Polizisten an der Zittauer Grenze. Er plädiert dafür, dass sich die EU-Länder auf eine gemeinsame Asylpolitik einigen und ihre Grenzen schützen.
Sachsens Innenminister Roland Wöller im Gespräch mit Polizisten an der Zittauer Grenze. Er plädiert dafür, dass sich die EU-Länder auf eine gemeinsame Asylpolitik einigen und ihre Grenzen schützen. © Rafael Sampedro
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!