merken

Feuilleton

Der nächste große Umbau im Dresdner Schloss

Bisher waren die Fenster über dem Fürstenzug zugemauert. Das ändert sich jetzt. Dahinter befindet sich ein neuer Ausstellungsraum - der Lange Gang. 

Der Fürstenzug vor der Sanierung des Langen Gangs: Die Fenster waren zugemauert und mit Fliesen verziert. Jetzt lässt jedes zweite Fenster wieder Licht hinein.
Der Fürstenzug vor der Sanierung des Langen Gangs: Die Fenster waren zugemauert und mit Fliesen verziert. Jetzt lässt jedes zweite Fenster wieder Licht hinein. © ddp

Der berühmte Dresdner Fürstenzug hat echte Fenster bekommen, und keiner hat es gemerkt. Der gebildete Sachse, der sonst jede Veränderung am Dresdner Residenzschloss oder einer anderen baugeschichtlichen Ikone messerscharf hinterfragt, nahm diese Veränderung gelassen hin. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden