merken

Döbeln

Der Retter der alten Häuser

Fast 150 Jahre alt ist das Haus Nossener Straße 34. Es schien dem Verfall preisgegeben. Aber jetzt tut sich etwas.

Jens Erazim steht vor seinem Haus an der Nossener Straße 34, das er zurzeit sanieren lässt. Insgesamt vier Wohnungen werden in der alten Fabrikanten-Villa entstehen.
Jens Erazim steht vor seinem Haus an der Nossener Straße 34, das er zurzeit sanieren lässt. Insgesamt vier Wohnungen werden in der alten Fabrikanten-Villa entstehen. © Lars Halbauer

Roßwein. Jens Erazim hat ein Faible für alte Villen. „Ich stehe auf so etwas. Alte Häuser haben für mich eine Seele und Charakter“, sagt der Roßweiner. Im Gegenzug könne er Neubauten nicht viel abgewinnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden