merken

Pirna

Der Retter der Lieblingsplätze

Ob Barhocker oder Opas Sofa – Jens Kießling bringt sie in Pirna-Copitz in Schuss. Neulich hat er den Thron vom Bürgermeister gepolstert.

Hat Lust auf schöne Möbel: Raumausstattermeister Jens Kießling richtet in seiner Werkstatt in Pirna-Copitz Lieblingsstücke wieder her. © Daniel Schäfer

Fertig zum Start in Reihe E. Auf dem Flug darf man sogar rauchen. Der Aschenbecher in der Armlehne ist frisch geleert. Jens Kießling kommt und faltet mir noch das Tischchen für Tomatensaft und Käsesandwiches über die Knie. Er ist hier der Chef. In den Himmel düsen kann er zwar nicht mit seinem Laden. Aber dafür sorgen, dass man himmlisch sitzt, das kann er. Ausrangierte Flugzeugsitze hat er schon mehreren Kunden neu bezogen. Diese hier sind noch original. Es gibt Wichtigeres zu tun: Nebenan wartet der Amtssessel von Pirnas Oberbürgermeister auf seine neue Haut.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden