merken

Radebeul

Der Revierchef geht

Hanjo Protze wird Prorektor an Sachsens Polizeischule in Rothenburg – und hinterlässt eine Bitte.

Revierleiter Hanjo Protze (rechts) in Radebeul auf der Hauptstraße mit Polizeihauptmeister Hubertus Neumann. © Norbert Millauer

Meißen. Sein Stellvertreter, der Erste Polizeihauptkommissar Jörg Ettelt, hat manchmal gescherzt: Das Hochwasser 2013 habe er damals extra für den neuen Revierchef organisiert, damit der zeigen kann, was er wirklich drauf hat. Hanjo Protze hatte sich am 1. Januar 2013 gerade für die Leitung des Meißner Reviers entschieden. Als Polizeidirektor, was einem Oberst bei der Bundeswehr entspricht, hätte er ruhigere Jobs im Innenministerium oder in der Ausbildung haben können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden